Boost Boost-a Tribute to the LA-Session Players A Tribute to the LA Session Players,
Musicians that combined Jazz, Soul and Funk
to something, that has never been heard before...

Eine aufregende Zeit war das… als sich gute Musiker noch trafen, um Popsongs zusammen und live im Studio aufzunehmen. Völlig undenkbar heutzutage, aber in den 70er und 80er Jahren Alltag, und damals entstand ein Typ Musiker, der nach einer kurzen Blütezeit heute bereits wieder am Aussterben ist. Die Rede ist von Session Playern, Künstlern wie Larry Carlton, Steve Gadd, Tom Scott, Ernie Watts, David Foster, Marcus Miller, Richard Tee oder Eric Gale. Auf hunderten von Pop- und Soulplatten (ja genau,… diese großen schwarzen Scheiben mit Loch in der Mitte) wirkten Sie als banddienliche Sidemen mit und bereicherten die Arrangements mit ihren Ideen und ihrer Musikalität. Nicht umsonst klingt vieles aus dieser Zeit wertiger als manche heutige Produktion. Doch was war der originäre Stil der Sessionplayers, was ihre eigene Musik? Damals entstanden Bands wie die Crusaders, Tom Scott’s L.A.-Express, die Yellowjackets oder auch Spyro Gyra - Ausgestattet mit einem soliden Jazz-Background wurden Latin-, Soul und Pop-Elemente integriert, es wurde funky.

Genau diesem Stil widmet sich die fünfköpfige Formation Boost. Der Akzent der Band liegt klar auf Groove und Spielfreude, Interaktion und Einbindung verschiedenster musikalischer Einflüße.

Alfred Zwerenz (Bass) und Martin Stehl (Drums, ex Ghoa Concept) bilden die Rhythmusgruppe der Band, Achim Schmidtko, First-Call-Keyboarder der Frankfurter Coverband-Szene ist Keyboarder und langjähriger Weggefährte von Sven Claussen, der in dieser Band ausschließlich Gitarre spielt. Jochen Engel ist der Saxophonist von Boost. Alle Musiker kennen sich lange und verwirklichen in dieser Band den lange gehegten Wunsch, abseits des Alltags als professioneller Musiker, Songs und Stilistiken zu spielen, die sie selbst in ihrer Entwicklung begeistert und beeinflusst haben.

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Musiker

Sven Claussen - guitars
Jochen Engel - saxophones
Achim Schmidtko - keyboards
Alfred-Zwerenz - bass
Martin Stehl - drums